Deine Vorteile auf was-soll-ich-schenken.net

  • Geschenkideen aus mehr als 80 verschiedenen Shops
  • Jedes Geschenk wird in Handarbeit kategorisiert und bewertet
  • Innovative Bedienung am PC, Tablet oder Smartphone
  • Geschenke für jedes Alter und jeden Geldbeutel
  • Sicher dank SSL-Verschlüsselung

Hochzeitsgeschenke

Sowohl für das Brautpaar als auch für die Gäste ist die Hochzeit ein ganz besonderer Anlass. Während das Paar seine Liebe besiegelt und auf einen unvergesslichen Tag hofft, freuen sich Verwandte, Bekannte und Freunde an diesem einmaligen Tag dabei sein zu dürfen. Um dem glücklichen Paar angemessen zu gratulieren, ist es üblich ein Hochzeitsgeschenk zu überreichen. Die Suche nach der perfekten Geschenkidee kann sich allerdings als Herausforderung erweisen und sehr zeitaufwändig sein. Wir haben die Recherchearbeit bereits für dich erledigt und eine sorgfältige Auswahl an originellen Hochzeitsgeschenken arrangiert. Von personalisierbaren Produkten über Erlebnisgeschenke bis hin zu DIY-Präsenten findest du hier zahlreiche Anregungen. Viel Spaß beim Stöbern!

« Geschenke locken, heißt's, die Götter selbst »

Euripides (480 - 407 v. Chr.)

Produktauswahl clever filtern

Mit unserem praktischen Filtersystem kannst du unsere Geschenkideen individuell an deine Ansprüche anzupassen und so noch schneller das ideale Hochzeitspräsent finden. Zu Beginn solltest du die Altersgruppe des Paares festlegen, um die Suchergebnisse sinnvoll einzuschränken. Außerdem wäre es empfehlenswert die Vorlieben des Brautpaares in die Entscheidung einfließen zu lassen, damit das Geschenk gut ankommt. Durch das Festlegen der Kriterien erhältst Du eine spezifische Vorauswahl, die dir die Entscheidung erleichtert. Suchst Du beispielsweise ein Geschenk für ein sportliches oder musikalisch begeistertes Paar? Oder soll es eher ein romantisches Geschenk mit Erlebnisfaktor sein? Egal was Du suchst, welchen Geschmack die beiden haben oder welche Wünsche bestehen, in unserem vielseitigen Sortiment für Hochzeitsgeschenke findest Du garantiert etwas Passendes. Solltest Du für deinen Partner ein Hochzeitsgeschenk suchen, wirst Du von der kreativen Auswahl ebenfalls begeistert sein. Von Hochzeitsreportagen über romantische Wandbilder und Hochzeitslaternen mit Gravur bis hin zum luxuriösen Kurzurlaub ist alles vertreten. Du hast ein festes Budget zur Verfügung? Stelle komfortabel ein, was das Geschenk kosten darf und es werden ausschließlich Produkte vorgeschlagen, die deinen Preisvorstellungen entsprechen.

Wünsche des Brautpaars respektieren

Bevor du dich in das riesige Angebot an Hochzeitsgeschenken stürzt, solltest du dir Gedanken über mögliche Wünsche machen. Viele Paare teilen Gästen über die Einladung mit, was sie sich zu ihrem großen Tag wünschen oder verweisen auf Hochzeitstische, die online oder in regionalen Kaufhäusern gezielt für diesen Anlass zusammengestellt wurden. Diese Angaben sind keinesfalls zu ignorieren. Schließlich hat sich das Paar nicht umsonst Gedanken gemacht, sondern gibt seinen Lieben konkrete Vorschläge, um die Suche zu vereinfachen und möglichst nur Geschenke zu erhalten, die ihnen nützlich sind. Die Freude über die Erfüllung von langersehnten Träumen, wie eine Reise, die über Geldgeschenke finanziert werden soll oder ein Segeltörn, ist deutlich größer, als über überflüssige Haushaltswaren oder ähnliches, die womöglich schon im Überfluss vorhanden sind. Findest du in der Einladung keine Wunschhinweise, scheue dich nicht und frage nach, worüber sich die beiden freuen würden!

Geldgeschenke: Bares raffiniert verpacken

Geld zu schenken, ist heute vielerorts üblich. Gerade bei Hochzeiten, die teilweise viel Geld verschlingen, sind Paare für Bares dankbar, um sich eine Hochzeitsreise zu gönnen oder einen anderen größeren Wunsch zu erfüllen. Obwohl dieser Wunsch die Geschenkeauswahl erleichtert, möchten die Wenigsten die Geldscheine in einem langweiligen Briefumschlag übergeben. Stattdessen stellt sich die Frage, wie sich Geld „verpacken“ lässt, um es in ein raffiniertes Präsent zu verwandeln. Glücklicherweise gibt es auf diese Frage inzwischen reichlich Antworten und das Spektrum der Produkte ist vielfältig.

Zum einen präsentiert der Handel viele Produkte für eine kreative Präsentation von Bargeld, von rustikalen Schatztruhen über romantisch oder humorvoll gestalteten Hochzeitsspardosen bis hin zu formschönen Flaschen mit Hohlraum. Diese Dinge lassen sich gut auf einem stilvollen Tablett arrangieren und mit transparentem Geschenkpapier schick in Szene setzen.

Noch persönlicher mit DIY-Verpackung

Zum anderen kannst du mit Do-it-yourself-Geschenkideen punkten und dem Geldgeschenk damit einen persönlichen Charme verleihen. Zu Kleidungsstücken gefaltete Geldscheine in einem Bilderrahmen oder inszenierte Mini-Inseln als Vorgeschmack auf die Flitterwochen sind nur zwei Beispiele.

Falls du keine passende Idee für dein Geldgeschenk parat hast, findest du in dieser Liste einige Vorschläge:

Geschenkideen zur Hochzeit

Da es sich bei der Hochzeit um einen bedeutungsvollen Anlass handelt, ist es vielen Gästen ein Anliegen ein ganz besonderes Geschenk zu überreichen. Doch was eignet sich für diese Gelegenheit, wenn es kein Geld sein soll? Lebt das Paar noch nicht lange unter einem Dach, gibt es vielleicht einige Wünsche für das gemeinsame Zuhause. Da jeder einen individuellen Geschmack hat, solltest du allerdings sorgfältig auswählen. Im Zweifelsfall wäre es besser einen Gutschein für ein namhaftes Möbelhaus zu kaufen, indem das Paar nach der Hochzeit in Ruhe stöbern kann. Um Gutscheine angemessen zu inszenieren, hast du, ähnlich wie bei Geldgeschenken, die Wahl zwischen einer Vielzahl an Kleinigkeiten, die sich perfekt zum Ergänzen eignen. Einige Beispiele: Personalisierte Wein- oder Sektgläser, bedruckte Kissen, „Mr. & Mrs.“-Schriftzüge als Wanddekoration oder ein Rahmen (Passepartout), in den du den Gutschein integrierst und der dem Paar später für Hochzeitsfotos dient. Auch mit Namen versehene Fußmatten oder Tassen wären denkbar. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alternative Geschenke wären Zubehör für sich ankündigenden Nachwuchs, Hobby-Artikel oder Genussgeschenke.

Abwechslung durch Erlebnisgeschenke!

Viele Paare verfügen zum Zeitpunkt der Hochzeit über einen gut ausgestatteten Haushalt, sodass Gebrauchsgegenstände nicht in Frage kommen. Für Paare, die im Grunde alles haben und nichts Materielles benötigen, sind Erlebnisgeschenke prädestiniert. Anders als bei Gegenständen kannst du damit außergewöhnliche Erlebnisse schenken, die sich die Meisten nie selbst gönnen würden. Solche Überraschungen sind hervorragende Hochzeitsgeschenke, weil das Paar nicht nur von der Vorfreude auf das bevorstehende Abenteuer profitiert, sondern auch von den wunderbaren Erinnerungen an das Erlebte. Für jeden Geschmack und nahezu jedes Interesse findest du geeignete Ereignisse. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Ballonfahrt, einem erholsamen Wellnessurlaub in Österreich oder einem Fallschirmsprung für Aktivsportler? Romantiker dürften sich über Dinge wie „Dinner in the Dark“, Varieté-Besuche oder Kutschfahrten freuen. Sollten derartige Geschenke zu teuer für eine Person sein, kannst du mit anderen Gästen zusammenlegen. Als Gruppe seid ihr in der Lage ein wertvolleres Präsent zu realisieren, das dem Paar unvergessliche Momente beschert.

Hochzeitskarten kaufen oder gestalten: Tipps und Inspirationen

Neben dem eigentlichen Geschenk ist es üblich dem Brautpaar Glückwünsche über eine Karte mitzuteilen. Viele legen der Glückwunschkarte das Geldgeschenk bei, um es dank Umschlag diskret zu überreichen. Ob du die vielfältige Auswahl an Hochzeitskarten des Handels nutzt oder die Karte selbst bastelst, bleibt dir überlassen. Gut sortierte Fachhändler führen ein umfangreiches Sortiment von romantischen über humorvolle bis hin zu individuellen Karten speziell zum Arrangieren von Geldscheinen. Eine kreative Lösung sind Pop-up-Karten. Sie zeichnen sich durch ein dreidimensionales Element aus, das in der Regel beim Aufklappen zum Vorschein kommt und teilweise wahre Kunstwerke beinhaltet. Diese Karten gibt es fertig zu kaufen. Falls du die DIY-Variante bevorzugst, könnte dir das folgende Video gefallen. Darin findest du eine Bastelanleitung für eine Hochzeits-Pop-up-Karte inklusive PDF-Vorlage in der Videobeschreibung.

Ist diese selbst gemachte Lösung zu aufwändig, aber den Beschenkten soll dennoch mit einer selbst gemachten Karte gratuliert werden, kannst du auf einfachere Alternativen zurückgreifen. Mit stabilem Bastelpapier und farblich abgestimmten dekorativen Elementen aus dem Bastelladen, fertigst du einzigartige Hochzeitskarten. Beispielsweise könntest du für das Paar, das nach der Hochzeit verreist und sich dafür Geld wünscht, mit geringem Materialaufwand eine kreative Geld-Geschenkkarte kreieren. Alles, was du dafür brauchst und wie du vorgehst, erfährst du in unserer DIY-Anleitung. Nimm sie als Orientierung und mach etwas Eigenes daraus!

Ansonsten könntest du aus Bastelpapier eine Klappkarte zurechtschneiden und sie raffiniert verzieren. Mit Buchstaben-Stempeln, Farbstiften, dekorativen Bändern oder anderen Kleinigkeiten verleihst du der Karte einen ganz eigenen Charme. Um die Gestaltung zu erleichtern, hier einige Anregungen:

  • Bordüren: Kleine Bordüren aus geschmackvollen Stoffen als stilistisches Element
  • Wimpelketten: Mit kleinen Dreiecken und einer feinen Kordel kannst du eine kleine Wimpelkette auf die Einladungskarte aufkleben
  • Rosenblätter: Getrocknete gepresste Rosenblätter werden dem Anlass gerecht und können auf der Vorderseite als Deko-Element fixiert werden
  • Motivlocher: Im Fachhandel findest du thematische Motivlocher, die es erlauben Motive in das Kartenmaterial zu lochen
  • Prägestempel: Prägestempel verpassen Papier einen hochwertigeren Charakter
  • Dekoration: Kleine Messing-Schlüssel, Silber-Notenschlüssel, Ringe, Tauben-Figuren oder ähnliches kannst du mit dünnen Bändern als romantische Detail befestigen

Zudem eine kleine Materialauswahl für Hochzeitskarten:

  • Satinband
  • Häkelband
  • Seidenstoffe
  • Spitze
  • Blüten
  • Perlen
  • Strohseide
  • Tonpapier
  • Edles Pergamentpapier

Setze derartige Materialien sparsam ein, um die Karte nicht zu überfrachten und unübersichtlich zu machen.

Hinsichtlich der Farbwahl wären vorwiegend zarte Nuancen wie Weiß, Elfenbein, Champagner oder Alt-Rosé gut geeignet. Steht die Hochzeit unter einem bestimmten Motto, kannst du dich daran orientierten und dich für völlig andere Farben entscheiden. Wichtig ist, eine harmonische Kombination zu erzielen. Ein stimmiges Gesamtbild gelingt am einfachsten, wenn du innerhalb einer Farbfamilie bleibst und beispielsweise mehrere Creme- oder Pastelltöne einsetzt.

Textgestaltung: Tipps, Hochzeitssprüche & Zitate

Achte darauf, dass du die Glückwunschkarte nicht übermäßig mit Text überfrachtest. Konzentriere dich lieber auf ein Zitat oder einen Hochzeitsspruch und ergänze dazu einige persönliche Zeilen. Vom Einsatz mehrerer Zitate oder Sprüche ist abzuraten. Investiere stattdessen mehr Zeit in die Auswahl eines charakteristischen Textelements. Bezüglich des Aufbaus hat sich folgende Struktur bewährt:

  1. Anrede
  2. Hauptteil inklusive Glückwünsche
  3. Schlussformel und Unterschrift

Innerhalb von hochkanten Klappkarten lassen sich Übersichtlichkeit sowie Leserlichkeit unter anderem dadurch erzielen, dass Anrede, Hauptteil, Schlussformel und Unterschrift rechts platziert werden, Zitate, Sprüche oder Reime hingegen links. Alternativ kommen Letztere vor der Anrede zum Einsatz, um das Paar bereits vor der Ansprache zum Nachdenken zu bringen. Die Übermittlung von Glückwünschen sollte grundsätzlich handschriftlich erfolgen. Findest du längst vergessene Fotos des Paares oder witzige Schnappschüsse, können diese der Karte beigelegt werden. Insbesondere enge Freunde oder Verwandte werden diese Erinnerungen schätzen.

Die Anrede

Wie die Anrede gestaltet wird, hängt von deiner Beziehung zum Brautpaar ab. Seid ihr eng befreundet, darfst du die beiden selbstverständlich duzen und mit „Liebe Andrea, lieber Michael“ oder „Liebes Brautpaar“ sowie ähnlichen Formulierungen ansprechen. Steht ihr in keiner engeren Verbindung zueinander, ist eine förmliche Anrede angebracht. Besteht regelmäßiger Kontakt nur zu einem der beiden, ist eine Mischform wie „Sehr geehrte Frau Mustermann, lieber Daniel“ vernünftig. Gratulieren in einer Karte mehrere Personen, werden Einleitungen wie „Wir wünschen euch“, „Zu eurer Hochzeit wünschen wir “ oder „Wir gratulieren“ gewählt.

Persönliche Glückwünsche

Nach der Anrede sind persönliche Glückwünsche zu formulieren. Abhängig davon, wie gut ihr euch kennt, dürfen diese Wünsche Bezug auf private Begebenheiten oder gemeinsam Erlebtes nehmen. Bedenke, dass es bei der Glückwunschkarte darum geht, zur Hochzeit zu gratulieren und dem Paar für die gemeinsame Zukunft alles Liebe zu wünschen. Zwar gibt es standardisierte Texte und Floskeln, wesentlich besser kommt es aber an, wenn man sich Zeit nimmt und den Text einfallsreich gestaltet. Die Worte sollten berühren und von Herzen kommen.

Deshalb möchten wir lediglich einige Sätze präsentieren, die sich zum Integrieren oder Umformulieren eignen und als Inspiration herangezogen werden können. Vom Kopieren fertiger Texte raten wir ab, da viele relativ langweilig und unpersönlich wirken. Überlege dir in Ruhe, was du dem Paar mitteilen möchtest und finde dafür eigene Worte. Übe das handschriftliche Gratulieren auf Schmierpapier und achte ergänzend auf eine ordentliche Anordnung der Zeilen. Verwende einen exklusiven Stift, der deine Schrift positiv prägt! Probiere dazu mehrere Schreibutensilien aus. Je nach Spitze und Material erscheinen Schriften mehr oder weniger ästhetisch. Ein Füllfederhalter gewährleistet eine elegante Optik.

Hier nun unsere Vorschläge für mögliche Sätze in der Glückwunschkarte:

  • „Wir freuen uns sehr, dass ihr euch für den gemeinsamen Lebensweg entschieden habt.“
  • „Für eure gemeinsame Zukunft wünschen wir euch alles erdenklich Liebe, ewige Gesundheit und unvergessliche Glücksmomente.“
  • „Möge eure Ehe stets von tiefer Liebe, Glück und Gesundheit geprägt sein.“
  • „Herzliche Glückwünsche zur Hochzeit überreichen euch...“
  • „Euer gemeinsamer Lebensweg soll euch Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und ein harmonisches Miteinander bringen. Mögen alle Wünsche in Erfüllung gehen.“
  • „Wir wünschen euch, dass eure Liebe für immer von Stärke geprägt ist und ihr stets in eine Richtung blickt.“
  • „Lasst eure Ehe zu einer aufregenden, glücklichen und harmonischen Zeit avancieren!“
  • „Für eure Flitterwochen wünschen wir romantische Stunden und jede Menge Zeit zum Glücklichsein“
  • „Genießt eure bevorstehende Reise und lasst es euch gut gehen.“
  • „Schön, dass ihr euch gefunden habt und eure Liebe nach vielen Jahren glücklicher Beziehung besiegelt. Wir wünschen euch eine wunderbare Ehe voller Glück, Gesundheit und Freude.“

Bei Klappkarten bietet es sich an auf eine Seite die persönlichen Glückwünsche zu schreiben, während die andere Seite mit einem Spruch oder Zitat versehen wird. Auch dazu möchten wir auf einige Ideen aufmerksam machen:

  • „Liebe ist nicht das, was man erwartet zu bekommen, sondern das, was man bereit ist zu geben“ (Katharine Hepburn)
  • „Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt.“ (Antoine de Saint-Exupéry)
  • „Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden“ (Clemens von Brentano)
  • „Wahre Liebe geht aus der Harmonie der Gedanken und dem Gegensatz der Charaktere hervor“ (Theodore Simon Jauffroy)
  • „Seine Freude in der Freude des anderen finden können: Das ist das Geheimnis des Glücks.“ (George Bernanos)
  • „Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemand, um es mit ihm zu teilen.“ (Mark Twain)
  • „Ein jeder Mensch vermag zu existieren, doch erst die Liebe ermöglicht es ihm, auch zu leben.“ (Unbekannt)
  • „Die gemeinsamen Schritte durchs Leben sind nicht immer leicht. Jeder hört die Musik anders, aber der gemeinsame Tanz ist wunderbar.“ (Unbekannt)

Reime und lustige Sprüche:

  • „Dem Bräutigam und auch der Braut, 
die wunderhübsch in Weiß ausschaut, 
ich wünsche ihnen recht viel Glück
 und mir von der Torte ein Stück.“
  • „Jetzt beginnt Eure Ehe richtig,
 doch zum glücklich sein,
haut ordentlich rein
und nehmt nicht alles zu wichtig.“
  • „Liebe ist die einzige Sklaverei, die als Vergnügen empfunden wird.“ (George Bernard Shaw)
  • „Richtig verheiratet ist der Mann erst dann, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.“ (Alfred Hitchcock)
  • „Ehe ist gegenseitige Freiheitsberaubung in beiderseitigem Einvernehmen.“ (Oscar Wilde)

Ob du ein Zitat, einen Reim, frechen Spruch oder gar ein selbst verfasstes Gedicht für die Karte nimmst, machst du am besten vom Brautpaar und dessen Geschmack abhängig. Auch das Lebensmotto, gemeinsame Hobbys oder Ziele wie eine Weltreise könnten dir die Richtung für den passenden Text vorgeben. Grundsätzlich gilt: Je mehr der Karteninhalt zum Paar passt, desto besser. Bist du mit dem Paar gut vertraut, darf der Text gerne locker oder humorvoll sein. Kennst du das paar weniger gut, versuche neutral zu bleiben, ohne zu sachlich zu formulieren.

Tipp zur Verpackung

Verpacke das Hochzeitsgeschenk so, dass die Karte nicht abhandenkommen kann! Ansonsten wäre es möglich, dass sie versehentlich verloren geht und deine mühevoll formulierten Wünsche nicht gelesen werden. Mit einem stilgerechten Umschlag kommt auch Bargeld sicher bei den Eheleuten an.

Hochzeitsspiele und Aktionen: Schenken mal anders!

Neben der eigentlichen Zeremonie und dem leckeren Essen verleiht das Unterhaltungsprogramm einer Hochzeit das gewisse Etwas. Besonders dann, wenn nicht das Brautpaar die Organisation übernimmt, sondern Freunde, Verwandte und Bekannte. Mit originellen Hochzeitsspielen kannst du für amüsante Momente sorgen und das Brautpaar überraschen. Auch das ist eine Art des Schenkens und kann Teil deiner Überraschung sein.

Das Ziel beim Realisieren von Hochzeitsspielen sollte darin bestehen, die Hochzeit aufzulockern und Spaß in die Runde zu bringen. Peinlichkeiten für Brautpaar und Gäste sind nicht überall willkommen. Daher ist Fingerspitzengefühl gefragt, um verärgerten Spieleteilnehmer vorzubeugen.

Übereinstimmungsspiel

Generell gibt es zwei Arten von Hochzeitsspielen: Diejenigen, bei denen das Paar im Mittelpunkt steht und andere, welche die Gäste einbeziehen. Soll das Paar die Hauptrolle spielen, wäre eine Variante „Topf und Deckel“ oder besser bekannt als „Übereinstimmungsspiel“. Hierzu sitzt das Paar Rücken an Rücken und beantwortet Fragen im Idealfall übereinstimmend. Alles, was es für dieses Spiel braucht, sind zwei Stühle, ein Moderator, Fragen und jeweils einen Gegenstand, den die beiden zum Antworten hochhalten können. Die Gegenstände müssen symbolisch für Mann und Frau stehen beziehungsweise bei gleichgeschlechtlichen Paaren in anderer Form die Unterscheidung ermöglich.

Das Ehepaar antwortet wortlos auf die Fragen des Moderators, in dem der entsprechende Gegenstand hochgehalten wird. Die Fragen werden so formuliert, dass die Antwort nur auf einen der Partner zutreffen kann. Je Übereinstimmung, erhält das Paar einen Punkt. Am Beispiel Mann und Frau: Auf die Frage, wer am fleißigsten im Garten arbeitet, strecken beide den Gegenstand nach oben, der für „Sie“ spricht. Damit stimmen sie überein und erhalten einen Punkt. Abhängig vom Fragenkatalog sollte ein Ranking erstellt werden, das vor Spielstart für alle Gäste lesbar auf einem Plakat angezeigt wird. Beispielhaft lautet das Ergebnis bei zehn Punkten „Ihr seid Seelenverwandte“ und bei fünf Punkten „Ihr habt noch Luft nach oben, strengt euch an!“. Gelächter und aufmerksame Gäste sind garantiert.

Hochzeitsdart

Zum Einbeziehen der gesamten Hochzeitsgesellschaft ist das sogenannte Hochzeitsdart vorteilhaft. Folgendes Equipment wird benötigt:

  • 1 Kork-Pinnwand
  • Dartpfeile
  • Stifte und 1 Notizzettel pro Gast
  • Luftballons (pro Gast 1 Ballon + Zugabe für Defekte)
  • Reißnägel (oder anderes Befestigungsmaterial für Ballons)
  • 1 Moderator


Im ersten Schritt notiert jeder Gast auf einen Zettel einen Gefallen, den er oder sie dem Brautpaar machen möchte. Das kann beispielsweise „Einmal Rasenmähen“, „Fensterputzen“, „organisiertes Picknick“ oder „Einkaufen“ sein. Auf jeder Karte muss der Name des Schenkers vermerkt sein. Dann sammelst du alle Zettel ein, steckst sie jeweils in einen Luftballon, der anschließend aufgeblasen und an der Pinnwand befestigt wird. Sind es aufgrund der großen Gästezahl zu viele Ballons, packst du einfach mehrere Zettel in einen Ballon. Das Brautpaar hat jetzt fünf oder mehr Versuche und muss mit den Pfeilen möglichst viele Ballons treffen, um die darin versteckten Geschenke zu erhalten. Dieses Spiel kann variiert werden und ist ideal, um ein wenig Schwung in die Feier zu bringen. In unserem Shop findest du eine abgewandelte Version, die dir dank fertigem Zubehör das Vorbereiten erleichtert:

Spenden sammeln

Eine weitere Kategorie der Hochzeitsspiele dient dem Sammeln von Spenden, welche die Eheleute wiederum in ihre Hochzeitsreise investieren oder anderweitig verwenden dürfen. Das Spektrum reicht von der „Strumpfbandversteigerung“ über den Verkauf von Tänzen mit der Braut bis hin zur Hochzeitszeitung, die gegen einen kleinen Obolus verteilt wird.

Einige der bei uns erhältlichen Hochzeitsspiele:

Im folgenden Video findest du Tipps, um die richtigen Unterhaltungsprogramme für die Hochzeit auszuwählen sowie weitere Spiele, die teilweise noch relativ unbekannt sind:

Alternative Programmpunkte

Äußert das Brautpaar den ausdrücklichen Wunsch, dass während der Hochzeit keine Spiele veranstaltet werden sollen, ist es ratsam diese Bitte zu akzeptierten. Es ist einer der wichtigsten Tage im Leben der beiden und dieser soll möglichst ihren Vorstellungen entsprechen. Es gibt eine Reihe anderer Möglichkeiten, um das Paar positiv zu überraschen, abseits der typischen Hochzeitsspiele. Wie wäre es zum Beispiel mit der Organisation eines barocken Bilderrahmens, der während der Feierlichkeit dazu genutzt wird außergewöhnliche Fotos von Gästen zu machen? Das Brautpaar hat keinerlei Arbeit, die Gäste aber jede Menge Spaß beim Posieren. Am Ende profitieren die frisch getrauten Eheleute von tollen Schnappschüssen und wunderbaren Erinnerungen an ihre Gäste. Vielleicht kannst du dich mit anderen zusammenschließen und das Projekt gemeinsam realisieren. Als Ergänzung wäre ein Gästebuch empfehlenswert, in das die Fotografierten eine Botschaft an das Brautpaar richten und gleichzeitig die Fotos integriert können. Das Ergebnis ist eine erstklassige Sammlung voller Wünsche für die Ehe und großartiger Bilder abseits der klassischen Gruppenfotos. Besorge dir für diese Aktion rechtzeitig eine gute Kamera und falls möglich ein Stativ für hochwertige Fotografien.

Oder du entscheidest dich für einen Hochzeitsbaum, der mit wünschen, humorvollen Ratschlägen oder frechen Ehetipps bestückt wird. Auch hier haben die Gäste die Chance sich aktiv zu beteiligen, was immer gut ankommt und dem Brautpaar eine fabelhafte Erinnerung einbringt. Oft im Einsatz sind Leinwände, auf die Gäste ihren Kussmund oder einen Daumenabdruck platzieren. Die Leinwände sind inklusive Zubehör verfügbar, sodass es direkt losgehen kannst. Alternativ kaufst du eine ausreichend große Leinwand und gestaltest sie individuell. Beispielsweise könntest du ein Foto des Paares mittig aufkleben und die Gäste bringen ihren Kussmund mit Hilfe von farblich abgestimmtem Lippenstift rundherum auf die Leinwand auf. Eine andere kreative Idee wäre es, die Silhouette eines verliebten Paares auszudrucken, auszuschneiden und am unteren Rand der Leinwand zu fixieren. Anschließend werden vom Aufdruck mehrere gerade Striche nach oben aufgemalt, die später die Fäden von Luftballons darstellen. Die Ballons selbst, symbolisieren die Fingerabdrücke der Gäste. Denke daran, die Leinwand nach dem Fest mit Klarlack zu besprühen, um es haltbar zu machen. Bei einer anderen Variante darf jeder Gast ein Element eines großen Bildes bemalen. Dabei entsteht im Laufe des Tages ein persönliches Gesamtkunstwerk, das sich das Paar später als Andenken an ihre Hochzeit aufhängen kann.

Aber auch das gemeinsame Steigenlassen von Helium-Ballons, was sich unter anderem direkt nach dem Standesamt oder nach der kirchlichen Trauung gut macht, wird beim Paar gut ankommen. Wenn jeder Gast einen Ballon hält, entsteht ein romantischer Moment, der den Tag wunderbar ergänzt. Ebenfalls bewegend wäre es, wenn die gesamte Gästeschar bei der Erstellung eines leuchtenden Herzens aus Kerzen mitmacht. Das Brautpaar darf sich entspannt zurücklehnen und genießen. Alles, was du brauchst, ist ein romantisches Lied, pro Gast ein Teelicht, ein Feuerzeug und ein selbst gebasteltes Herz aus Karton oder stabilem Bastelpapier, auf das eine liebe Botschaft wie „Alles Liebe für eure Zukunft“ oder „Herzlichen Glückwunsch“ geschrieben wird. Damit alles klappt, müssen die Gäste über das Vorhaben informiert und die Teelichter rechtzeitig verteilt werden. Das Herz wird auf dem Tisch vor dem frisch getrauten Ehepaar abgelegt. Sobald das ausgewählte Lied einsetzt, begeben sich die Gäste der Reihe nach zu dem Paar und stellen ihr Teelicht auf dem Herz ab. Während der Song läuft, bildet sich nach und nach ein leuchtendes Herz aus kleinen Flammen, das besonders gut zur Geltung kommt, wenn es abends dunkel wird und das Licht gedimmt ist.

Der folgenden Liste kannst du einige der genannten, sowie zusätzliche Ideen entnehmen, um die Hochzeit mit stimmungsvollen Programmpunkten zu bereichern:

Tipp zur Organisation

Damit es für das Paar und alle Beteiligten nicht zu viel des Guten wird, solltest du dich mit anderen Gästen unbedingt absprechen, was die Planung von Hochzeitsspielen und sonstigen Aktionen angeht. Viele Brautpaare ernennen dafür einen Organisator, der alle Vorhaben koordiniert. Bedenke, dass ein Fest für das Brautpaar schnell stressig werden kann, wenn zu viele Spiele realisiert werden sollen und kaum Zeit bleibt, um sich mit den Gästen zu unterhalten. Zudem kann es auch die Hochzeitsgesellschaft als anstrengend empfinden, wenn ein Programmpunkt den nächsten jagt. Deshalb ist es wichtig, sich mit dem Organisationsteam des Paares in Verbindung zu setzen, bevor die Planung beginnt. Mit durchdachter Organisation und ausreichend Pausen steht einem abwechslungsreichen Fest nichts im Weg.

Wir wünschen viel Erfolg auf der Suche nach dem perfekten Hochzeitsgeschenk und anschließend viel Spaß bei der Feier : )

Für wen suchst Du ein Geschenk?

Weiblich oder Männlich?

Welche Altersgruppe?

Irgendwelche Vorlieben?

In welcher Beziehung?

Wieviel darfs kosten?

von bis Euro
Filter zurücksetzen