DIY

DIY – Geschenk zum Selberbacken

Back-Zutaten kreativ verpackt

Du fragst dich, was du einem deiner Lieben zu Weihnachten schenken kannst? Sollte die Person gerne backen, hätten wir hier was für dich. Die folgende Bastelanleitung zeigt dir, wie du ganz einfach ein tolles Präsent zum Selberbacken herstellen kannst. Du packst alle trockenen Zutaten für einen Kuchen, ein Brot oder sonstige Leckereien in ein Einmachglas und überreichst es mit dem jeweiligen Rezept. Beschenkte können dann in wenigen Schritten etwas Tolles zubereiten. Ideal für alle, die wenig Zeit haben, aber dennoch gerne Genießen!

Was du brauchst:

  • ein dekoratives Einmachglas (Alternativ gehen auch formschöne Glasflaschen)
  • das Rezept
  • alle trockenen Zutaten für das Rezept
  • Geschenkband
  • evtl. etwas Dekoration

Falls du ein gebrauchtes Einmachglas oder eine gebrauchte Glasflasche verwendest, achte darauf, dass die Behälter sauber und trocken sind. Ansonsten könnte es passieren, dass die Zutaten im Glas schlecht werden. Verwende am besten transparente Gläser, damit man die einzelnen Zutaten gut sieht. Das wirkt dekorativ!

Zur Information: Die geschichteten Zutaten halten sich ungefähr ein halbes Jahr. Dann sollte das Rezept gebacken werden, um eine hohe Qualität zu erhalten.

Und los geht´s!

Schritt 1 – Rezept vorbereiten

Zunächst solltest du das entsprechende Rezept zu Papier bringen. Ob du das handschriftlich erledigst oder ausdruckst, ist deine Entscheidung. Wichtig ist nur, dass du den Beschenkten verständlich erklärst, wie sie vorgehen müssen, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Bedenke, dass du nicht alle Zutaten in das Glas geben kannst. Eier, Butter und Co. müssen deine Lieben zusätzlich hinzufügen.

Ausschließlich trockene Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Kakao oder ähnliches sind miteinander kombinierbar, ohne dass sie verderben. Erkläre mit dem Rezept deutlich, wie die einzelnen Schritte lauten, um Missverständnisse zu vermeiden und Fehlern bei der Zubereitung vorzubeugen. Weise darauf hin, was für das Rezept noch fehlt und welche Zutaten ihr im Glas vorbereitet habt. In unserem Beispiel entschieden wir uns für das Rezept für einen Rotweinkuchen und gaben zum Beispiel an, dass Eier, Rotwein und Butter noch hinzugefügt werden müssen.

Schritt 2 – Glas befüllen

Im nächsten Schritt füllst du die trockenen Zutaten nach und nach in das Glas.

Besonders schön wirkt das Präsent, wenn man die einzelnen Schichten gut erkennen kann.

Kommt zum Beispiel eine dunkle Zutat wie Kakao dazu, macht es Sinn diesen als Zwischenschicht zwischen zwei helle Lebensmittel wie Mehl und Zucker zu platzieren. Dank des Kontrastes kann man die verschiedenen Zutaten noch besser sehen.

Du kannst aber auch ganz nach Geschmack mischen und die dunklen Zutaten zum Schluss oben draufgeben oder zu Beginn einfüllen. Auch wilde Mixturen mit effektvollen Maserungen wirken super.

Da die Schoko-Streusel beim Rotweinkuchen erst nach dem Verrühren aller anderen Zutaten mit dem Schneebesen untergerührt werden, damit sie ganz bleiben, haben wir diese in ein separates Marmeladen-Glas gefüllt und dieses innerhalb des Einmachglases platziert.

Schritt 3 – Glas verschließen und dekorieren

Im dritten und letzten Schritt befestigst du das Rezept an dem Glas, damit Beschenkte alles griffbereit haben. Dekorative Schleifen verleihen deiner Geschenkidee das gewisse Etwas. Vielleicht hast du noch kleine Christbaumkugeln oder sonstige Dekorations-Elemente zum Kombinieren.

Wie du siehst, ist es total einfach ein solches Geschenk herzustellen. Du musst es nicht teuer im Laden kaufen, sondern kannst es schnell und ohne großen Aufwand selber machen. DIY-Geschenke kommen auch bei Beschenkten besser an!

Wir wünschen dir viel Freude beim Schenken und Glücklich-Machen : )

Möchtest Du diesen Artikel bewerten?

Dieser Artikel wurde von insgesamt 154 anderen Nutzern im Durchschnitt mit 4,6 von 5 möglichen Punkten bewertet.

Ein DIY-Tutorial von Gabriele Klose

Gabriele Klose

Gabriele Klose ist seit 2011 selbstständige Webworkerin und Gesellschafterin der bohnline Medienservice GbR. Seither beschäftigt sie sich hauptberuflich mit der Texterstellung für zahlreiche Unternehmen. Gleichzeitig führt sie mehrere Blogs, darunter das Wohnmagazin wohncore.de. Dort lebt sie ihre Leidenschaft für Do-it-yourself, Dekoration und Ordnung aus. Mit Kreativität entwickelt sie regelmäßig neue Ideen und realisiert sie in individuellen Projekten.

Für wen suchst Du ein Geschenk?

Weiblich oder Männlich?

Welche Altersgruppe?

Irgendwelche Vorlieben?

In welcher Beziehung?

Wieviel darfs kosten?

von bis Euro
Filter zurücksetzen