DIY

DIY-Geburtstagskarten für Kinder

Selbst gemachte Geschenkkarten aus Bastelpapier

Kinder lieben es bunt und fröhlich. Gut, wenn die Geburtstagskarte entsprechend gestaltet ist. Falls du dieses Jahr keine gekaufte 08/15-Karte überreichen, sondern die Kleinsten mit selbst gemachten Alternativen überraschen willst, haben wir hier zwei Anregungen für dich. Wir zeigen dir mit unserer Bastelanleitung, wie du schnell und mit günstigen Mitteln kindgerechte Karten herstellst. Und los geht´s!

Was du brauchst:

Schritt 1: Karten zuschneiden

Der erste Schritt besteht darin die Karten herzustellen. Dafür haben wir uns einfach fertige Geburtstagskarten zur Hand genommen, die wir selbst einmal bekommen haben und diese als Vorlage verwendet. Lege die Karten auf das gewählte Bastelpapier und schneide die Größe aus. Für Klappkarten musst du die Vorlage logischerweise aufklappen : ) Bei der einfachen Karte klebten wir auf ein helles Stück Bastelpapier ein etwas kleineres grünes Stück Papier. Das hellt die Karte optisch auf und sorgt für einen hübschen Kontrast.

Schritt 2 – Gestaltung

Jetzt kannst du die Karten nach Herzenslust gestalten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier unsere Ideen:

Wimpelketten: Wir haben uns entschieden unsere Kinderkarten mit Mini-Wimpelketten zu dekorieren. Aus herkömmlichem Geschenkpapier, das man im Handel sehr günstig bekommt und meistens sogar zuhause hat, kannst du ansprechende Modelle kreieren. Damit die Wimpel identisch sind, schnitten wir erst eine Vorlage zurecht und fertigten damit den Rest an. Die Schnur für die Kette zeichneten wir mit einem Stift auf und klebten die Wimpel anschließend bündig daran fest. Und schon wirkt das Ganze wie eine echte kleine Wimpelkette.

Wackelaugen: Ergänzend setzten wir die Wackelaugen ein, um damit ein kleines rundes Geburtstagsgesicht mit Party-Hut zu basteln. Für den Kreis nimmst du am besten einen Zirkel zur Hand, das geht am einfachsten. Aber auch ein kleines Schnapsglas könnte dir als Form dienen. Party-Hut und Wimpel schnitten wir frei Hand aus. Wackelaugen mit zuverlässigem Kleber festkleben!

Torte: Das Innere der Klappkarte wurde mit einer aus Geschenkpapier gebastelten Torte beklebt. Dazu mehrere rechteckige Streifen und kleine Mini-Kerzen ausschneiden, dann entsprechend platzieren. Die Menge der Kerzen haben wir übrigens an das Alter des Jungen angepasst : ) Die Flammen einfach mit einem Stift aufmalen.

Text-Unterlage: Um Texte hervorzuheben und individueller in Szene zu setzen, schnitten wir entsprechende Formen zurecht. Bei der Klappkarte haben wir Rechtecke genommen, bei der einfachen Karte eine Sprechblase. Mit ihr scheint es so, als würde das runde Gesicht den Geburtstagsgruß aussprechen.

Wie du siehst, ist es ganz einfach Gruß- und Geburtstagskarten zu basteln. Du kannst auch für Erwachsene attraktive Varianten herstellen und deinen Lieben damit eine persönliche Freude machen. Denn jeder weiß, dass Selbstgemachtes von Herzen kommt!

PS: Der Junge Mann, der einen Gutschein für eine Wasserschlacht erhält, wird übrigens passend dazu mit einer Wasserpistole überrascht ; ) Vielleicht als Inspiration für den nächsten Kindergeburtstag.

Möchtest Du diesen Artikel bewerten?

Dieser Artikel wurde von insgesamt 244 anderen Nutzern im Durchschnitt mit 4,4 von 5 möglichen Punkten bewertet.

Ein DIY-Tutorial von Gabriele Klose

Gabriele Klose

Gabriele Klose ist seit 2011 selbstständige Webworkerin und Gesellschafterin der bohnline Medienservice GbR. Seither beschäftigt sie sich hauptberuflich mit der Texterstellung für zahlreiche Unternehmen. Gleichzeitig führt sie mehrere Blogs, darunter das Wohnmagazin wohncore.de. Dort lebt sie ihre Leidenschaft für Do-it-yourself, Dekoration und Ordnung aus. Mit Kreativität entwickelt sie regelmäßig neue Ideen und realisiert sie in individuellen Projekten.

Für wen suchst Du ein Geschenk?

Weiblich oder Männlich?

Welche Altersgruppe?

Irgendwelche Vorlieben?

In welcher Beziehung?

Wieviel darfs kosten?

von bis Euro
Filter zurücksetzen