DIY

Selbstgemachter bayerischer Geschenkkorb

DIY-Geschenkidee mit allerlei deftigen Schmankerln

Heute möchten wir uns mal etwas näher mit der Kategorie "Mitbringsel" beschäftigen. Mitbringsel sind eine richtig schöne Sache, da sie dem Gastgeber zeigen, dass man sich über die Einladung freut, sich Gedanken und Mühe gemacht hat und im Gegenzug für die Einladung auch etwas zurückgeben möchte.

Ein Mitbringsel kann etwas Kleines sein, wie zum Beispiel eine Flasche Wein oder etwas zum Knabbern, aber auch etwas Großes, wie der Geschenkkorb, die wir Euch heute vorstellen wollen. In jedem Fall ist ein Mitbringsel eine nette Geste, die man nicht unterschätzen sollte. Und wenn Ihr Euch jetzt überlegt, zu welchen Gelegenheiten Ihr etwas mitbringen sollt, dann tut dies doch einfach bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Schenkt lieber etwas Kleines und dafür öfters. Denn, wie gesagt, die Geste ist, was zählt. Und wundert Euch nicht, wenn Ihr plötzlich viel häufiger eingeladen werdet ;-)

Heute möchten wir Euch ein etwas größeres und aufwändigeres Mitbringsel vorstellen:

Einen bayerischen Geschenkkorb voll mit typisch bayerischen Schmankerln.

Der Anlass war eine Einladung von Freunden, sie ein paar Tage in Norddeutschland zu besuchen. Da wir dort kostenlos wohnen und essen werden, wollten wir etwas größeres als eine Flasche Wein schenken und außerdem sollte es typisch für die Region sein, aus der wir kommen.

Ein solcher Geschenkkorb ist ein prima Mitbringsel aber ebenso auch ein tolles Geschenk für eine Hochzeit, für einen Geburtstag oder einen bestimmten Anlass. Und durch die Fülle an verschiedenen Geschenken in dem Korb auch ein super Geschenk, das von mehreren Personen zusammen kommt. Dabei kann einfach jeder etwas anderes zum Inhalt beisteuern.

Bei der Kiste selber haben wir uns für eine alte Weinkiste entschieden. Schöne alte Wein- oder Obstkisten findet Ihr z.B. bei Amazon. Wenn Ihr es noch etwas typischer haben wollt, fragt in Eurem Getränkemarkt einfach mal nach einer schönen Bierkiste aus Holz. Die meisten haben ein paar auf Lager und verlangen in der Regeln nur ein paar Euro Pfand dafür.

Der Stoff ist normaler Baumwollstoff, bedruckt mit bayerischem Rautenmuster. Diesen bekommt Ihr im Stoff-Einzelhandel oder ebenfalls hier bei Amazon.

Als nächstes haben wir den Stoff zugeschnitten. Die Schnittform sieht dabei so aus, wie auf dem unteren Bild abgebildet. Die genauen Maße hängen von Eurer Kiste ab.

Anschließend haben wir den Stoff an allen vier Kanten mit der Nähmaschine vernäht. Wenn Ihr selber keine Nähmaschine habt, fragt einfach mal bei Freunden und Nachbarn nach. Für jemanden, der etwas Erfahrung im Umgang mit einer Nähmaschine hat, sind die vier Nähte eine Sache von wenigen Minuten. Und wenn Ihr dafür einen selbstgebackenen Kuchen mitbringt, könnt Ihr diesen anschließend gleich gemeinsam essen :-)

Fertig ist unsere Kiste. Nun muss sie nur noch schön befüllt werden.

Was eignet sich nun besonders gut für einen bayerischen Geschenkkorb?

Hier ein paar Anregungen:

  • Bayerisches Bier. Am besten das typische "Helle". Das "Helle" ist etwas milder als Pils und vergleichbar dem Lager oder Export Bier. Eine Auswahl an Biersets findet Ihr z.B. hier bei Amazon.
  • Weißwürste und "Brezn" (=Brezeln). Beides könnt Ihr natürlich auch frisch schenken. Wenn es jedoch etwas haltbares sein soll, bekommt Ihr Weißwürste auch in der Dose.
  • Süßer Senf. Unentbehrlich für Weißwürste. Am besten nehmt Ihr den von Händlmaier. Auch diesen bekommt Ihr im gut sortierten Supermarkt oder gleich hier bei Amazon.
  • Ein Lebkuchenherz.
  • Käfer-Tassen. Feinkost Käfer mit dem Marienkäfer Symbol ist einfach typisch Münchnerisch. Tassen haben außerdem den Vorteil, dass sie jeden Tag benutzt werden und den Beschenkten damit jeden Tag aufs neue an Euch und Euer Geschenk erinnern :-). Wenn Ihr nicht zufällig in München wohnt, bekommt Ihr Käfer Tassen direkt im Käfer Online Shop.

Wir finden, unser typisch bayerisches Mitbringsel ist richtig schön geworden und freuen uns schon sehr darauf zu sehen, was unsere norddeutschen Freunde dazu sagen werden.

Und wenn Ihr nicht zufällig auch aus Bayern kommt, dann bastelt so einen Geschenkkorb doch einfach mit typischen Spezialitäten aus Eurer Region. Oder Ihr macht einen Motto-Korb zu einem bestimmten Thema, Hobby, Anlass etc. Die Möglichkeiten hierbei sind nahezu unbegrenzt.

In jedem Fall wünschen wir Euch viel Spaß beim Nachbasteln und Schenken :-)

Möchtest Du diesen Artikel bewerten?

Dieser Artikel wurde von insgesamt 243 anderen Nutzern im Durchschnitt mit 4,6 von 5 möglichen Punkten bewertet.

Für wen suchst Du ein Geschenk?

Weiblich oder Männlich?

Welche Altersgruppe?

Irgendwelche Vorlieben?

In welcher Beziehung?

Wieviel darfs kosten?

von bis Euro
Filter zurücksetzen