DIY

Selbstgemachte Glas-Beklebung

Text- und Bild-Transfer auf Glas

Mit Marmeladen- und Einmachgläsern kann man vielerlei Geschenke kreieren. Neben selbst gemachten Windlichtern eignen sich solche Glasartikel auch ideal, um selbst gebackene Kekse oder ähnliches zu verpacken. Besonders schön wirkt Glas mit persönlichen Texten und Fotos. Doch wie soll man die möglichst einfach und günstig auf gläserne Oberflächen übertragen? Hierfür gibt es einen tollen Trick. Wir zeigen dir, wie es geht!

Was du brauchst:

Schritt 1 – Texte/Fotos drucken und vorbereiten

Der erste Schritt besteht darin Texte beziehungsweise Motive auf herkömmlichem Druckerpapier auszudrucken. Welche Texte oder Bilder sich eignen, hängt ganz davon ab, was du mit dem Glas überreichen willst. Soll es als Aufbewahrung für Süßes dienen oder willst du eher ein hübsches Deko-Objekt basteln? Wir haben zum Beispiel ein maritimes Windlicht hergestellt und dafür den Text „Nordlicht“ sowie ein thematisch geeignetes Foto mit Leuchttürmen ausgedruckt. Entscheidend ist hierbei, dass das Bild Schwarz/Weiß gedruckt wird. Du kannst zum Beispiel Urlaubsfotos nehmen oder Alternativen im Internet auswählen. Dann in einem Programm wie Photoshop in Schwarz/Weiß umwandeln und auf die richtige Größe bringen, damit es auf das Glas passt.

Sind die gewünschten Texte und Motive ausgedruckt, nimmst du das Paketklebeband und klebst es direkt darüber. Ganz wichtig: das Klebeband muss exakt und ohne Falten oder Luftblasen aufliegen!

[img3 ]

Dann mit einer beliebigen Karte mehrmals über das Motiv beziehungsweise den Text streichen. Oft ist das gar nicht nötig, da die Farbe automatisch auf das Klebeband übertragen wird. Damit der Transfer aber hundertprozentig klappt, empfehlen wir dir dennoch auf Nummer sicher zu gehen : ) Du solltest aber nicht zu stark aufdrücken, um zu verhindern, dass Papierpartikel zurückbleiben.

Schneide Motive und Texte aus. Du kannst selbst entscheiden, wie groß die Aufkleber sein sollen.

Schritt 2 – Transfer durchführen

Nun stellst du dir eine Schüssel mit Wasser zurecht und legst die Ausschnitte hinein. Lasse das Ganze ein paar Minuten einweichen. Dann lässt sich das Papier gleich doppelt so leicht ablösen. Streiche das Papier vorsichtig mit den Fingern von dem Klebeband. Texte und Motive sind bereits auf das transparente Klebeband übertragen. Der Trick ist äußerst simpel und erfordert kaum Aufwand, wie du siehst.

Tipp: Wie du auf folgendem Foto erkennen kannst, hat der Transfer von unserem Text „Für Naschkatzen“ weniger gut geklappt. Nachdem wir beim ersten Versuch eine Falte in der Folie hatten, probierten wir es nochmal. Dann haben wir den Fehler gemacht und das Wasser nicht gewechselt. Somit war es durch den Transfer von dem Leuchtturmbild und dem Textaufkleber „Nordlicht“ schon mit einigen Papierpartikeln verschmutzt. Deshalb wurde der Aufkleber „Für Naschkatzen“ sehr trüb. Denke daher immer daran das Wasser regelmäßig zu wechseln. So gelingen die Aufkleber wesentlich besser.

Schritt 3 – Gläser bekleben

Trockne die Aufkleber gründlich ab. Jetzt nur noch auf die Gläser aufbringen und fertig ist deine selbst gemachte Beklebung. War doch ganz easy oder?

Schritt 4 – Gläser füllen, dekorieren und verpacken

Je nach dem für welche Art von Präsent du dich entscheidest, musst du noch Füllmaterial organisieren oder das Glas entsprechend dekorieren. Wir haben in das Windlicht etwas Sand und ein Teelicht eingefüllt. Ein Filzband rundet das Glas ab und verdeckt den weniger schönen Schraubverschluss. Das Ergebnis ist ein kreatives DIY-Geschenk mit individuellem Charme.

Es gibt noch eine Vielzahl an Möglichkeiten, die du mit diesem Trick ganz leicht umsetzen kannst. Das Spektrum reicht von der Müsli-Aufbewahrung mit humorvollem Foto von Freunden über coole Vasen mit gemusterten Aufklebern bis hin zu selbst gebackenen Pralinen, die du in einem Glas überreichst, auf dem die verwendeten Zutaten oder Rezepte zu finden sind.

Viel Spaß beim kreativ sein : )

Möchtest Du diesen Artikel bewerten?

Dieser Artikel wurde von insgesamt 167 anderen Nutzern im Durchschnitt mit 4,4 von 5 möglichen Punkten bewertet.

Ein DIY-Tutorial von Gabriele Klose

Gabriele Klose

Gabriele Klose ist seit 2011 selbstständige Webworkerin und Gesellschafterin der bohnline Medienservice GbR. Seither beschäftigt sie sich hauptberuflich mit der Texterstellung für zahlreiche Unternehmen. Gleichzeitig führt sie mehrere Blogs, darunter das Wohnmagazin wohncore.de. Dort lebt sie ihre Leidenschaft für Do-it-yourself, Dekoration und Ordnung aus. Mit Kreativität entwickelt sie regelmäßig neue Ideen und realisiert sie in individuellen Projekten.

Für wen suchst Du ein Geschenk?

Weiblich oder Männlich?

Welche Altersgruppe?

Irgendwelche Vorlieben?

In welcher Beziehung?

Wieviel darfs kosten?

von bis Euro
Filter zurücksetzen