• Suchmaschine für Geschenke seit 2014
  • Über 57 ausgewählte Partnershops
  • Mehr als 15.850 Geschenkideen
Was soll ich schenken? Menü Filter Deine Suchmaschine
für Geschenkideen

DIY-Muschelspiegel

DIY-Muschelspiegel

Muscheln geben Wohnlandschaften einen maritimen Charakter und lassen sich dabei originell einsetzen. Wir möchten dir eine Möglichkeit zeigen, womit du einen schlichten Spiegel attraktiv aufpeppen kannst. Ein solcher DIY-Muschelspiegel eignet sich besonders dann zum Verschenken, wenn du zum Beispiel gemeinsam mit Freunden oder der Familie einen Strandurlaub verbracht hast. Die dort gesammelten Muscheln lassen sich auf diese Weise toll in Szene setzen und erinnern anschließend jeden Morgen an die schönste Zeit des Jahres. Alles, was du für dieses DIY-Präsent brauchst, sind ein Spiegel, Muscheln, eine Heißklebepistole und ein bisschen Fantasie.

Schritt 1 – Material reinigen

Damit der Heißkleber dauerhaft hält, solltest du Spiegel sowie die Muscheln gründlich von Schmutz befreien. Die Muscheln kannst du mit einer feinen Bürste besonders komfortabel reinigen. Lasse alles gut trocknen!

DIY-Muschelspiegel

Schritt 2 – Fantasievoll anordnen

Bevor du die Muscheln festklebst, solltest du die Anordnung testen. Lege die kleinen Meeresbewohner also zunächst ohne Kleber auf den Spiegel. Probiere mehrere Varianten aus und lasse dir beim Arrangieren Zeit. Manchmal kommt einem erst nach einigen Varianten die perfekte Idee, die für den jeweiligen Spiegel am besten passt. In unserem Fall mussten wir zudem die Halterungen des Spiegels einbeziehen. Vergisst man das, muss man später einige Muscheln wieder mühevoll entfernen. Denke daher auch an die Befestigung des Wohn-Accessoires!

Falls du keine eigenen Muscheln gesammelt hast, findest du geeignete Modelle in einigen Bastelgeschäften sowie online. Auch Treibholz eignet sich hervorragend für diesen Zweck. Das Holz lässt sich sogar noch einfacher fixieren als Muscheln und wirkt gleichermaßen maritim.

DIY-Muschelspiegel

Schritt 3 – Befestigen

Sobald du die ideale Lösung zum Platzieren der Muscheln gefunden hast, kannst du damit starten den Heißkleber einzusetzen. Nimm nun jede einzelne Muschel zur Hand, trage auf geeigneten Flächen Heißkleber auf und drücke sie dann an der entsprechenden Stelle leicht auf. Beim Andrücken müsst du Fingerspitzengefühl beweisen. Einige Muscheln sind sehr empfindlich und sobald man zu beherzt drückt, brechen sie. Der Heißkleber ist extrem stark, sodass zu viel Kraft sowieso nicht nötig ist.

DIY-Muschelspiegel

DIY-Muschelspiegel

Schritt 4 – Reinigen und Verpacken

Zum Schluss solltest du den Spiegel nochmals reinigen und die Fäden, die der Heißkleber beim Anwenden zieht, sorgfältig entfernen. Beim Verpacken reichlich Polstermaterial verwenden, damit dem Spiegel nichts passiert, bis er von deinen Lieben wieder ausgepackt wird.
Wir wünschen dir viel Freude beim Basteln und Schenken : )

DIY-Muschelspiegel

DIY-Muschelspiegel

Ähnliche Geschenkideen