DIY

Selbstgemachte Blumenvasen aus Getränkedosen

Jedes Geschenk garantiert ein echtes Unikat

Heute möchten wir uns einmal mit "Upcycling" beschäftigen. Einem Trend, der aktuell durch viele DIY- und Selbermachen-Foren geistert. Gemeint ist hier die Umwandlung von Dingen, die man eigentlich wegwerfen würde, in schicke und praktische Gebrauchsgegenstände.

Wir finden, das ist eine richtig tolle Sache. Man vermeidet nicht nur Müll sondern schafft gleichzeitig etwas Neues und das auch noch mit den eigenen Händen. Unser heutiges Projekt ist also:

Moderne, selbstgemachte Blumenvasen aus alten Getränkedosen

Durch Ihre schlichte Eleganz passen die Blumenvasen in nahezu jede Umgebung. Sei sie nun sehr modern, eher schlicht oder rustikal. Die Blumenvasen sind eine tolle Geschenkidee und eine schicke Alternative zum klassischen Blumenstrauß. Vier oder fünf Dosen, dazu die passenden Blumen und schon habt Ihr ein Geschenk, das nicht nur außergewöhnlich ist, sondern dem Beschenkten auch zeigt, dass Ihr nicht nur Arbeit und Mühe reingesteckt, sondern Euch wirklich Gedanken gemacht habt.

Zuallererst brauchen wir also ein paar Dosen. Wir haben uns für 4 Stück in 3 verschiedenen Formaten entschieden: 2x 0,5 ltr, 1x 0,33 ltr und 1x 0,25 ltr. Die Arbeit ist genau die selbe, aber durch die verschiedenen Größen und Höhen sieht das Arrangement später einfach schöner aus.

Vergesst nicht, die Dosen vor dem Lackieren gut auszuspülen. Anschließend entfernt Ihr den kleinen Hebel auf der Oberseite (wie mag der wohl tatsächlich heißen?) und zerknüllt die Dosen ein wenig. Achtet darauf, sie nicht zu sehr zu zerdrücken. Wenn der Boden zu schief wird, steht die Dose hinterher nicht mehr.

Anschließend sucht Euch einen Platz, an dem Ihr in Ruhe lackieren könnt, ohne die ganze Umgebung einzunebeln. Wir haben die Dosen außerdem an einem Stück Draht aufgehängt, um sicherzustellen, dass sie wirklich rundherum schön lackiert werden.

Anschließend haben wir die Dosen mit mattem, weißem Lack lackiert. Solchen Lack findet Ihr z.B. hier bei Amazon. Achtet beim Lackieren darauf, nicht zu viel auf einmal zu sprühen, sonst bilden sich Tropfen, die dann die Dose hinunterlaufen und eine unschöne Bahn bilden. Im Zweifel lackiert lieber in  mehreren dünnen Schichten, die Ihr zwischen den einzelnen Lackierdurchgängen trocknen lasst.

Anschließend müsst Ihr Euch nur noch ein paar schöne Blumen aussuchen. Weiße Dosen haben den Vorteil, dass nahezu jede Blütenfarbe dazu passt. Wir persönlich finden, dass es schöner ist, wenn in allen Dosen die gleichen Blumen stecken. Aber das sei Eurem eigenen Geschmack überlassen :-)

Für diesen Beitrag haben wir uns für Weiß/Rosa Rosen von Fairtrade entschieden.

Aus dem Blumenstrauß haben wir uns dann die 4 schönsten Rosen ausgesucht und alle unteren Blätter bis auf eines oder zwei am oberen Ende entfernt. Anschließend haben wir die Stiele je nach Dosenhöhe unterschiedlich gekürzt, etwas Wasser und etwas von dem beiliegenden "Blumenwasser-Pulver" in die Dosen gegeben und anschließend die Rosen reingesteckt.

Fertig ist unser stylisches und modernes Blumenarrangement.

Die Kosten für diese Vasen liegen inklusive Dosen, Lack und Blumen bei ungefähr 20 Euro. Wir finden, ein sehr fairer Preis für so ein schickes Geschenk. Wobei es beim nächsten Mal schon billiger wird, da ihr den Lack noch für ein paar Dosen mehr verwenden könnt. Und mit den restlichen Blumen könnt Ihr Eurer Freundin auch gleich noch eine Freude machen. ;-)

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbasteln und Schenken :-)

Möchtest Du diesen Artikel bewerten?

Dieser Artikel wurde von insgesamt 329 anderen Nutzern im Durchschnitt mit 4,5 von 5 möglichen Punkten bewertet.

Für wen suchst Du ein Geschenk?

Weiblich oder Männlich?

Welche Altersgruppe?

Irgendwelche Vorlieben?

In welcher Beziehung?

Wieviel darfs kosten?

von bis Euro
Filter zurücksetzen