• Suchmaschine für Geschenke seit 2014
  • Über 20 ausgewählte Partnershops
  • Mehr als 19.750 Geschenkideen
  • Geschenk vorschlagen
Was soll ich schenken? Menü Filter Deine Suchmaschine
für Geschenkideen

DIY-Osterstrauß

DIY-Osterstrauß

Über einen dekorativen Osterstrauß freuen sich vor allem Frauen. Mit blühenden Ästen kann man sich den Frühling direkt ins Haus holen. Noch größer wird die Überraschung, wenn du den Strauß mit selbst gemachten Anhängern ergänzt. Wir zeigen dir, wie du mit etwas Farbe, Stempeln und Christbaumkugel-Aufhängern ganz einfach kreative Osteranhänger bastelst.

Was du brauchst:

Schritt 1 – Eier-Inhalt entfernen

Zunächst müssen die Eier von ihrem Inhalt befreit werden. Wir haben dafür ein spitzes Messer verwendet und auf der rundlichen Seite der Eier vorsichtig eine kleine Öffnung eingebrochen. Die Öffnung wird sowieso benötigt, um die Aufhänger anzubringen und so kannst du Eigelb und Eiweiß einfacher rausholen als beim Ausblasen. Mit einem Schaschlikspieße mehrfach hineinstechen ins Innere und die Eier mit Schwung über einer Schüssel schütteln. Die Eier nun gründlich ausspülen und trocknen lassen. Mit Eigelb und Eiweiß könntest du zum Beispiel einen leckeren Kuchen backen oder Rührei zubereiten.

Schritt 2 – Eier bemalen

Im nächsten Schritt wird es kreativ! Denn jetzt kannst du dich farblich völlig austoben. Du musst nicht Silber und Weiß nehmen, um deinen Osterstrauß zu gestalten. Auch alle anderen erdenklichen Farben kannst du nehmen. Im Handel gibt es spezielle Eierfarben, die sich hervorragend eignen und gut auf den Eierschalen haften. Vielleicht haben deine Lieben ja eine oder mehrere Lieblingsfarben? Dann entscheide dich am besten dafür. Abhängig davon, wie dick- oder dünnflüssig die Farben sind, kannst du die Eier entweder direkt in den Farbbehälter tauchen oder mit Pinsel bemalen.

DIY-Osterstrauß

Du kannst auch mehrere Farben ineinander verlaufen lassen und damit tolle Effekte erzielen oder Muster aufmalen. Lass deiner Kreativität freien Lauf. Falls dir nichts einfällt, schau einfach mal online nach Inspirationen. Garantiert findest du etwas Passendes.

DIY-Osterstrauß

Auf Schaschlikspießen stellst du die frisch bemalten Eier in ein Glas, wo sie in Ruhe trocknen sollen.

DIY-Osterstrauß

Schritt 3 – Eier beschriften

Mit Buchstabenstempeln haben wir ein Ei mit dem Wort „Osterzeit“ beschriftet. Auch hier hast du freie Wahl und kannst diverse Texte auftragen. Stemple am besten einmal auf Schmierpapier bevor du das Ei beschriftest, um ein bisschen zu üben.

DIY-Osterstrauß

Bedenke, dass die Eierschalen oft nicht ebenmäßig sind und du wegen der Rundung die Stempel für ein möglichst schönes Ergebnis etwas hin und her bewegen musst.

DIY-Osterstrauß

Schritt 4 – Aufhänger anbringen

Zum Aufhängen der Eier brauchst du jetzt die Christbaumkugel-Aufhänger. Diese werden vorsichtig in die Öffnung der Eier geschoben und passend platziert. Mit einem hübschen Faden oder einer Kordel lassen sich die Eier nun, wie beim Schmücken des Weihnachtsbaums, dekorativ am Osterstrauß platzieren.

DIY-Osterstrauß

DIY-Osterstrauß

Du könntest den Strauß auch mit weiteren Anhängern wie Hasen oder sonstigen Motiven versehen. Gestalte das Oster-Geschenk einfach so, wie es dir am besten gefällt.

DIY-Osterstrauß

Zum Überreichen des Osterstraußes kannst du die Vase oder das Glas, wie in unserem Beispiel, direkt mit verschenken oder du bindest die Äste mit einer Schnur zusammen und übergibst ihn ohne Gefäß. Das bleibt dir überlassen. Achte aber darauf, dass der Strauß nicht zu lange ohne Wasser ist.

DIY-Osterstrauß

Wir wünschen dir viel Spaß beim Basteln und eine tolle Osterzeit : )

Ähnliche Geschenkideen