DIY

DIY-Geschenk zum Valentinstag

Herzenswünsche und Gutscheine im Glas

Du möchtest deinem Schatz zum Valentinstag eine kreative Überraschung überreichen? Dann könnte unser DIY-Geschenk genau das Richtige sein. Es ist schnell gemacht und wird deiner besseren Hälfte garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern : )

Wir haben dafür ein dekoratives Bonbon-Glas verwendet und es zu einer Aufbewahrung für liebe Wünsche und persönliche Gutscheine umfunktioniert. Schau dir unsere Anleitung an! Du wirst sehen, dass du dieses Präsent ganz einfach selber machen kannst.

Was du brauchst:

Schritt 1 – Bild drucken, ausschneiden und laminieren

Um das Glas mit persönlichen Nachrichten an deine Partnerin beziehungsweise deinen Partner einzigartig zu gestalten, solltest du ein Foto von euch beiden einsetzen. Falls du kein Foto zum direkten Ausschneiden griffbereit hast, druckst du einfach ein passendes Bild aus.

Anschließend schneidest du es in gewünschter Form zu. Wir haben uns für die Herzform entschieden und unser entsprechendes Konfetti als Vorlage eingesetzt. Jetzt nur noch in Laminierfolie packen und ab ins Laminiergerät.

Schneide die Laminierfolie entsprechend klein, damit du nicht die komplette Folie ins Gerät legen und somit verschwenden musst.

Laminiert hält das Foto dauerhaft und behält seine schönen Farben. Jetzt noch schnell ein Loch in das laminierte Bild stanzen, so lässt es sich außen am Glas fixieren.

Übrigens: Falls du das laminierte Foto, wie wir, rund ausschneiden willst, kannst du einen Zirkel einsetzen. Einfach einen Kreis um das Bild drehen und an der Linie ausschneiden. Das muss aber nicht sein und ist nur ein Beispiel. Alternativ zum Foto sind auch rote Herzen oder andere romantische Motive denkbar. Ist die Zeit knapp, kannst du auf dieses Detail verzichten und direkt mit den Gutscheinen weitermachen.

Schritt 2 – Gutscheine und Wünsche schreiben

Jetzt schreibst du auf farbiges (natürlich geht auch weißes ; ) Papier deine persönlichen Wünsche an deinen Schatz. Alternativ formulierst du verschiedene Gutscheine oder kombinierst beides. Als Anregung haben wir dir mal en paar Gutschein-Ideen aufgeführt:

  • Gutschein für ein gemütliches Frühstück im Bett
  • Gutschein für einen Besuch in der Therme
  • Gutschein für einen Ausflug deiner Wahl
  • Gutschein für einen romantischen Restaurant-Besuch
  • Gutschein für ein selbst gekochtes 3-Gänge-Menü
  • Gutschein für einen Kino-Abend
  • Gutschein für einen Kurztrip
  • Gutschein für ein wohltuendes Bad

Lass dir etwas einfallen und überlege, über welche Idee sich dein Schatz besonders freuen würde. Was habt ihr schon länger nicht mehr gemeinsam gemacht oder für welches Erlebnis blieb bislang keine Zeit? Stelle dir diese Fragen und dir wird es leichter fallen, Gutscheine zu verfassen.

Wir haben durch Zufall hübsches, herzförmiges-Konfetti für das Geschenk entdeckt. Du kannst aber jedes erdenkliche Papier verwenden. Mit kleinen Bändern oder Gummis könntest du die Gutscheine auch zusammenrollen, um die Vorfreude zu steigern : )

Schritt 3 – Glas füllen und dekorieren

Nun kannst du dein Geschenk fertigmachen. Dazu die Gutscheine und Wünsche in das Glas geben und den Deckel schließen. Mit dem Deko-Band wird euer Foto befestigt. Es verleiht deiner Geschenkidee einen tollen Charme.

Schritt 4 – Schenken

Jetzt ist es an der Zeit deinem Herzblatt die Überraschung zu präsentieren. Bei diesem Glas mit Herzenswünschen beziehungsweise Gutscheinen handelt es sich um ein perfektes Präsent für den Valentinstag. Aber auch zur Hochzeit, dem Jahrestag oder einfach zwischendurch als Aufmerksamkeit bietet es sich an.

Insbesondere mit den Gutscheinen zeigst du einem Schatz, dass du dir Gedanken gemacht hast. Ihr könnt daraus ein kleines Versprechen für die Zukunft machen und vereinbaren, dass ihr jede Woche einen dieser Gutscheine einlöst. Zudem lässt sich das Wunschglas unendlich weiterführen.

Eine tolle Sache, um Abwechslung in die Beziehung zu bringen und gemeinsam wertvolle Momente zu erleben.

Fotoquelle (Paar): tina143423 / pixabay.com

Möchtest Du diesen Artikel bewerten?

Dieser Artikel wurde von insgesamt 207 anderen Nutzern im Durchschnitt mit 4,6 von 5 möglichen Punkten bewertet.

Ein DIY-Tutorial von Gabriele Klose

Gabriele Klose

Gabriele Klose ist seit 2011 selbstständige Webworkerin und Gesellschafterin der bohnline Medienservice GbR. Seither beschäftigt sie sich hauptberuflich mit der Texterstellung für zahlreiche Unternehmen. Gleichzeitig führt sie mehrere Blogs, darunter das Wohnmagazin wohncore.de. Dort lebt sie ihre Leidenschaft für Do-it-yourself, Dekoration und Ordnung aus. Mit Kreativität entwickelt sie regelmäßig neue Ideen und realisiert sie in individuellen Projekten.

Für wen suchst Du ein Geschenk?

Weiblich oder Männlich?

Welche Altersgruppe?

Irgendwelche Vorlieben?

In welcher Beziehung?

Wieviel darfs kosten?

von bis Euro
Filter zurücksetzen